GBV-ZukunftswerkstattDas Netzwerk-Format für die „Next Generation“ der gemeinnützigen Wohnungswirtschaft

Am 22. September ist der Auftakt zur Veranstaltungsreihe der GBV-Zukunftswerkstatt, die als Plattform für engagierte Mitarbeiter:innen (Anfang 30 bis Ende 30) aus den gemeinnützigen Bauvereinigungen ins Leben gerufen wurde. Sinn und Ziel ist die Förderung und Vernetzung ambitionierter Mitarbeiter:innen.


Was erwartet Sie?

  • Hochkarätige Referent:innen
  • inspirierende Keynotes
  • geselliges Networking
  • spannende Exkursionen
  • u.v.m.

GBV-Zukunftswerkstatt Flyer [pdf,1.64 MB]

Key Facts

Anmeldezeitraum: 20. Juni bis 15. August 2022

Anmeldevoraussetzungen:
Für das Auswahlverfahren ist die Übermittlung eines aussagekräftigen CV notwendig. (per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt. 

zur Anmeldung

Investition: € 9.990,00 
(Gesamtpreis für 8 Module) exkl. Nächtigungskosten

Anmerkung:
Da es sich bei der GBV-Zukunftswerkstatt um ein eigens entwickeltes Gesamtkonzept handelt, ist es nicht möglich, einzelne Module zu buchen.

Die 8 Module finden im Zeitraum September 2022 - April 2024 statt und teilen sich wie folgt auf

Modul 1 (22.-23. September 2022)
(Take-Off) Programm zum Programmfolder

Modul 2 (Jänner 2023)
Grundlagen der Betriebswirtschaft, gemeinnütziges Rechnungswesen, Bilanzlesen

Modul 3 (März 2023)
Planung und Bau, Projektentwicklung, Finanzierun

Modul 4 (Mai 2023)
Erfolgreiche Gesprächs- und Verhandlungsstrategien, inkl. Konfliktmanagement und mediative Gesprächsführung

Modul 5 (September 2023)
Rechtsgrundlagen für die Gemeinnützigkeit

Modul 6 (Jänner 2024)
Controlling, Führen mittels Kennzahlen, IKS 

Modul 7 (April 2024)
Organisations- und Personalentwicklung, inkl. Personalrecruiting und Changeprozesse

Modul 8 (September 2024)
Medientraining und Präsentationstechniken

Es freuen sich auf Sie:
Univ.-Prof. Dr. Helmut Pernsteiner, Johannes Kepler Universität Linz,
Anita von Hertel, „Pionierin der internationalen Wirtschaftsmediation“ (Die Zeit),
Dr. Hannes Horngacher, MSc, Direktor der Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement,
Architekt DI Thomas Romm ZT
u.v.m.